Gutscheinshop
Weiter einkaufen

Ihr Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Gutscheinerwerb Allgemeiner

1. GELTUNGSBEREICH
a. Mit dem Erwerb eines übertragbaren Wertgutschein entsteht ein Anspruch auf Einlösung gegen Gutscheine auf der Steinterrasse, ZeMa Betriebs GmbH. 2. Bestellung und Einlösung von Wertgutscheinen erfolgen ausschließlich zu den vorliegenden AGBs. Diesen AGBs entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung.
2. HAFTUNG
a. Wir haften bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie bei jeder schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (wobei der Begriff der wesentlichen Vertragspflicht abstrakt eine solche Pflicht bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die jeweils andere Partei regelmäßig vertrauen darf), bei Verzug und Unmöglichkeit.
b. Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen zwingen-der gesetzlicher Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Übernahme einer Garantie sowie bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit. 3. Bitte bewahren Sie ihren Wertgutschein sorgfältig auf und vermeiden Sie, dass unberechtigte Dritte von dem Code Ihres Wertgutscheins Kenntnis erlangen, da der Verlust Ihres Wertgutscheins oder die unberechtigte Einlösung dem Verlust von Bargeld gleichkommen. Bei Verlust, Entwendung oder nicht durch uns verschuldete Unlesbarkeit von ihrem Wertgutschein übernehmen wir keine Haftung.
3. AUFRECHNUNG
Die Aufrechnung durch den Kunden mit Gegenforderungen ist nur bei unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.
4. GERICHTSSTAND UND RECHTSWAHL
a. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten im Verhältnis zwischen der ZeMa Betriebs GmbH dem Kunden ist der Sitz der Gesellschaft: Salzburg, Zahl- und klagbar in Salzburg.
5. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an den angeführten AGBs jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung und Einlösung von Wertgutscheinen finden jeweils die angeführten AGBs Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind.

Bedingungen Für Die Bestellung Von Wertgutscheinen

1. ANWENDUNGSBEREICH
Für alle Bestellungen von Wertgutscheinen über die Website gelten die nachfolgenden Bedingungen für die Bestellung von Wertgutscheinen.
2. VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSSCHLUSS
a. Bei der Bestellung von Wertgutscheinen kommt ausschließlich ein Vertrag mit der ZeMa Betriebs GmbH zustande.
b. Mit Einstellung der Wertgutscheine in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie das Angebot über die im Warenkorb enthaltene Ware durch Anklicken des Buttons „Jetzt Bezahlen“ annehmen. Unmittelbar nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie zusätzlich eine Bestätigung per E-Mail.
3. ZAHLUNG
a. Grundsätzlich bieten wir die Zahlarte Kreditkarte (MasterCard/VISA/AMEX). Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.
4. WIEDERRUF UND RÜCKSENDUNGSRECHT
a. bei Verträgen mit Verbrauchern Der Kunde, sofern er Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist, kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform und durch Rücksendung der Ware / Gutschein widerrufen. Die Frist beginnt mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs und die Rücksendung der Ware/Gutscheines. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware ist zu richten an: ZeMa Betriebs GmbH, Söllheimer Strasse 16, 5020 Salzburg

Bedingungen Für Die Einlösung Von Gutscheinen

1. ANWENDUNGSBEREICH
Für die Einlösung von gelten nachfolgenden Bedingungen.
2. UMFANG UNSERES ANGEBOTES
a. Unser Wertgutschein berechtigt Sie in unserem Restaurant Steinterrasse Ihre Konsumation mit im Gegenwert mit dem Wertgutschein zu begleichen.
3. GÜLTIGKEIT VON WUNSCHGUTSCHEINEN
a. Folgende in AGB getroffene Vereinbarung einer Befristung von Gutscheinen wurde vom OGH als zulässig angesehen und kommt dadurch zum Tragen: Die Gültigkeitsdauer beträgt zunächst 1 Jahr ab Ausstellungsdatum, danach ist entsprechend den Bedingungen des Ausstellers binnen 3 Jahren entweder ein Umtausch des abgelaufenen Gutscheines in einen neuen, wieder 1 Jahr gültigen Gutschein möglich. Insgesamt ergibt sich damit eine Frist von maximal 5 Jahren (1+3+1), innerhalb der die Leistungen mit dem Gutschein abgerufen werden können.